Wonga kaufte Berliner Startup Billpay

Wonga kaufte Berliner Startup Billpay

0 3589
zusammenschluss

Der Londoner Online-Finanzdienstleister Wonga übernahm im Oktober das 2009 gegründeten Unternehmen BillPay, einer der führenden Zahlungsanbieter in Deutschland.

Damit verbessert wonga in Zukunft seinen Online-Service PayLater, ein Produkt für den Online-Einzelhandel.

Durch diesen Zusammenschluss entsteht einer der führenden Zahlungsanbieter in  Europa, welcher ab sofort in sieben Europa Ländern agiert. Der Gründer Nelson Holzner und die leitenden Angestellten von BillPay bleiben weiterhin in diesem Unternehmen tätig.

Der Gründer Errol Damelin von Wonga, sagte folgendes, zu diesem Zusammenschluss:

„Mit dem Zusammenschluss von Wonga und BillPay festigen wir unsere Position als Pionier einer Revolution der Finanzbranche, der seinen Kunden mutige, neuartige und auf die moderne Welt zugeschnittene Bezahl- und Kreditlösungen bietet. Mit dieser Transaktion gehen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg hin zu einem wirklich internationalen Online-Finanzunternehmen mit Präsenz auf drei Kontinenten und mehr als drei Millionen Kunden.“

Der Übergabepreis von BillPay ist allerdings nicht bekannt, weitere Details dieser Übernahme wurden nicht veröffentlicht.