Klagenfurt bringt in Zukunft E-Commerce und lokale Händler zusammen

Klagenfurt bringt in Zukunft E-Commerce und lokale Händler zusammen

0 1759
klagenfurth

Wow, die Stadt Klagenfurt will nun lokalen Händler einen Stadt Online-Shop bieten. Die Idee ist echt super und wird vielleicht (hoffentlich) bald von anderen (deutschen) Städten kopiert!?

Viele kleinere lokale Läden haben meistens nicht das nötige Budget um ihre Waren auch über das Internet zu kaufen. Die Konkurrenz ist eben sehr groß und mit einem 08/15 Online-Shop wird man kaum seinen Umsatz steigern können. Und Marktplätze wie ebay und Amazon kosten eine Menge an Provision.

Die Stadt Klagenfurt hat sich daher etwas tolles überlegt, es eröffnet einfach einen eigenen zentralen Online-Shop für alle Händler der Stadt. Die Händler brauchen dann nur noch ihre Waren online stellen und Kunden können diese dann nach dem Kauf im Laden abholen oder sich zu schicken lassen. Die Lieferung wird dann vom Zustellservice des Stadtmarketings organisiert. Damit will man erreichen, dass Kunden von Klagenfurt zwar online bestellen aber ihr Geld zu einem Teil auch in der Stadt lassen. Die Stadt selbst wird sich auch um die Bewerbung und andere Sachen kümmern, auf den Händler sollen nur Kosten in Höhe von 50 bis 100 Euro im Monat zukommen.

Dieses Projekt soll dieses Jahr bereits im Herbst online gehen und ich bin gespannt wie gut das angenommen wird. Klagefurth am Wörthersee ist eine Stadt in Österreich und zählt derzeit knapp 100.000 Einwohner.