iGoogle wird eingestellt

iGoogle wird eingestellt

3 3006
igoogle

iGoogle ist (war) eine Art personalisierte Google Startseite, welche man individuell nach den eigenen Interessen gestallten konnte.

Es waren dafür verschiedene Widgets (Wetter, Taschenrechner, Kalender, etc.), RSS Feed´s und verschiedene Designs möglich, um iGoogle als Startseite einzurichten. Eigentlich eine nette Sache aber wahrscheinlich wurde dies nicht wirklich oft genutzt und so existiert die Webanwendung iGoogle nur noch diesen Monat. Am 01.11.2013 wird iGoogle für immer geschlossen. Man erhält schon seit einiger Zeit die Info, dass man seine wichtigen Daten exportieren soll. Ich habe iGoogle auch mal getestet aber so wirklich konnte ich ebenfalls keinen Gefallen daran finden.

Welche iGoogle Alternativen gibt es eigentlich?

  • My MSN – von MSN
  • Mein Yahoo! – von Yahoo
  • iGoogle Portal – auf der Seite findet man nirgends wo, den Inhaber, schon merkwürdig
  • protopage – diese Startseite füttert man vor allem mit RSS Feeds, gefällt mir
  • Netvibes – dies ist wohl der Modernste Anbieter von allen, meiner Meinung nach

So kann man weiterhin eine personalisierte Startseite nutzen.

iGoogle Ersatz – Netvibes Video


Als weiteren iGoogle Ersatz, kann ich klamm.de empfehlen, hier kann man sich ebenfalls die Startseite nach den eigenen Bedürfnissen zusammen stellen. Für das Aufrufen dieser Startseite von klamm, wird man sogar vergütet. Aller 60 Minuten erhält man 0,2 Cent, was nicht wirklich viel ist aber dennoch gern genutzt wird. Klamm existiert schon seit 1999 und ist somit wahrscheinlich der erste Dienst, der eine personalisierte Startseite anbietet. Angeschlossen an klamm ist auch eine Community und eine Lose Währung.

Update am 30.10.2013 Theoretisch ist heute der Letzte Tag von iGoogle, daher sollte man spätestens jetzt seine Daten sichern und sich nach einer iGoogle Alternative umschauen.

„Auf Wiedersehen iGoogle“

igoogle