Android Konsole von Amazon erscheint eventuell 2014

Android Konsole von Amazon erscheint eventuell 2014

0 1542
amazon_konsole

Konsolen sind sehr beliebt, früher wurden Konsolen nur zum Zocken genommen. Mittlerweile können diese auch mehr, DVD und BlueRays abspielen, Video on Demand, Musik und einiges mehr. Entertainment fürs Wohnzimmer ist gefragt wie nie. Für viele Männer bedeutet eine Konsole auch einen gewissen Streßabbau zum Feierabend, habe ich mal irgendwo gelesen. 😉

Konkurrenz belebt das Geschäft, mich stört es also wenig, dass da noch mehr kommen soll.

Inzwischen sind die beiden Next-Gen Konsolen von Sony (Playstation 4) und Microsoft (Xbox One) auf dem Markt. Nintendo verfügt ebenfalls über eine tolle Konsole, welche sich Wii U nennt. Alle haben ihre Besonderheiten. Playstation Move, Kinect und Wii bieten bei allen Konsolen etwas mehr Bewegung beim Zocken. Außerdem sind noch einige No Name und Billig Konsolen auf dem Markt.

Dieses Jahr werden wohl die ersten PC-Konsolen (Steam Machines) mit dem Betriebssystem Steam OS eventuell auch mit Windows 8 erscheinen. Das klingt noch logisch, PC Games am großen Breitbildfernseher zocken, klingt nach einer tollen Kombination.

Mittlerweile gibt es Gerüchte, dass eine weitere Konsole den Firmen: Sony, Nintendo und Microsoft Konkurrenz machen soll. Amazon möchte nämlich eine eigene Konsole auf den Markt bringen, welche wohl über das Betriebssystem Android laufen wird. Der Preis soll sich zum Start um die 300 US-Dollar betragen, preiswerter als die PS4 und Xbox One. Ebenso wird es hier nicht nur ums Spielen gehen, Musik, Filme und andere Multimedia-Anwendungen sollen ebenfalls ihre Nutzung finden. Damit möchte Amazon wahrscheinlich eigene digitale Medien (Lovefilm, Spiele, etc.) noch besser an den Mann bringen, beziehungsweise sich noch besser mit seiner Kundschaft vernetzen. Aktuelle Prototypen sollen der PS1 ähneln und über einen Qualcomm Snapdragon verfügen.

Das Amazon mit neuen Produkten, was ordentliches auf den Markt werfen könnte, bewies das Unternehmen eigentlich schon mit seinem Tablett dem „Kindle“. Die Entwicklung der Konsole soll ebenfalls über Lab 126 laufen.

Einen Versuch, eine Android Konsole auf den Markt zu werfen, gab (gibt) es eigentlich schon und nennt sich Ouya, welche aber nicht wirklich auf eine große Nachfrage erhielt. Die große Reichweite und der Bekanntheitsgrad von Amazon dürfte von großem Nutzen für dieses neue Projekt sein.

Teilweise reden wir hier aber noch von Gerüchten aber finde es erstaunlich was zur Zeit alles so passiert, wenn es ums Wohnzimmer-Entertainment geht.


Werbung