Parkplätze teilen

0 2456

ampido.com, parkinglist.de und sharedparking.de

parkplatz

Man kann mittlerweile so gar eigene Parkplätze vermieten, wusste bis eben noch gar nicht, dass es so etwas gibt aber habe gleich drei Plattformen gefunden, welche dies ermöglichen.

Alle drei Anbieter müssen verdammt schnell sein, um sich einen Namen zu machen, eh große Anbieter mit einem ähnlichen Angebot nachziehen.

Deutsche Anbieter von Parplatz-Sharing

Das Prinzip ist bei allen drei Anbietern gleich, wer einen freien Parkplatz zur Verfügung hat, egal ob eine Einfahrt, Garage oder Privatparkplatz, kann diesen vermieten und verdient dadurch etwas Geld nebenbei. Was natürlich eine sehr coole Idee ist, warum soll ein Parkplatz unbenutzt sein, wenn man damit nicht auch Geld verdienen kann? Gerade in Städten kennt jeder das Problem, man hat einen Termin und findet einfach keinen Parkplatz oder in der Nähe der Arbeitsstelle ist einfach kein Parkplatz frei.  Also fährt man 43 mal um dem Block, mit der Hoffnung das ein Parkplatz frei wird. Parkplätze kann man auf diesen Plattformen Stundenweise, Tageweise oder sogar Monatsweise vermieten.

ampido.com bietet sogar eine App für iPhones und Android Smartphones an, somit kann man bequem unterwegs, schnell und einfach einen Parkplatz anmieten. Das Parken ist zu dem um einiges günstiger, als man für öffentliches Parken bezahlt.

Bei ampido.com und parkinglist.de verdienen die Anbieter einen kleinen Teil der Mietgebühr, sharedparking.de ist hingegen komplett kostenlos.

Parkplätze vermieten und damit Geld verdienen, da frage ich mich nur noch eins, warum erst jetzt? Es schont zu dem die Umwelt und spart eine Menge Zeit. Es wird natürlich weiterhin Standorte geben, wo Parplatz-Sharing nur schlecht funktionieren wird.


Natürlich könnt ihr es auch wie Mr. Bean machen. 😉