goodz – neues Online Startup

0 2145
goodz

Im Web gibt es einen neuen Online Marktplatz, welcher unter der Domain goodz.com erreichbar ist. Hier werden Marken angeboten welche laut einem der drei Gründer Jeffry van Ede (ehemaliger Son Deutschland Chef) „die Fairplay, hochwertige Materialien und ein modernes, urbanes Lebensgefühl verbinden“.

Auf diesem neuen Online Startup gibt es Sachen aus den Bereichen Mode, Kosmetik, Essen, Trinken und einiges mehr zu kaufen gibt. Es geht also zum größten Teil um Sachen, welche aus nachhaltigen Materialen hergestellt wurden. Wie zum Beispiel alte Förderbänder, handgestickte Mützen, nachwachsendem Eukalyptusholz und einiges mehr. Die Produkte haben allerdings auch ihren Preis, wie ich finde aber die Idee ist echt gut. Ein Umdenken in dieser Richtung ist nach wie vor sehr wichtig.

Design, Qualität und Nachhaltigkeit stehen an erster Stelle bei den Produkten

Außer dem Online-Shop gibt es auch ein Magazin und eine Implementierung einige Community Funktionen (Mitglieder können so leicht mit den Herstellern in Kontakt treten) .

Die Seite von goodz macht auf mich einen sehr modernen und übersichtlichen Eindruck, das Produkt steht hier sehr klar im Vordergrund. Die Produkte kann man zudem nach einer kurzen Anmeldung mit einem good pushen und nach dem Kauf natürlich auch bewerten.

Die goodz GmbH wurde von Geschäftsführern Jeffry van Ede, Thomas Preis und Florian Lanzer gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Eine tolle Idee, wenn man denn das nötige Kleingeld für so etwas hat. Aber Qualität hat nun mal seinen Preis oder?


Update am 14.02.2014 Goodz startet Crowdfunding Kampagne und will mit dieser mindestens 50.000 Euro und maximal 200.000 Euro einnehmen. Bisher wurden 26.000 Euro von 45 Investoren eingenommen. Die Unternehmensbewertung liegt derzeit bei 2.500.000 Euro.

Bewertungs Übersicht
Design
Benutzerfreundlichkeit
Produktbeschreibungen
Vertrauen
Zahlungsmöglichkeiten
Lieferzeiten
Kundensupport