18 Millionen E-Mail Adressen und Passwörter gestohlen

cyber

In letzter Zeit hört man immer öfter von gehackten Benutzer-Accounts, es wird einfach alles geklaut. Von Passwörtern bis zu Kreditkarten ist alles dabei.

Nun wurde der größte Daten-Diebstahl in Deutschland bekannt, es ist die Rede von 18 Millionen E-Mail Adressen inklusive Passwort. Welcher teilweise auch schon von den Hackern missbraucht werden.

Es ist noch nicht bekannt, wie viele deutsche Nutzer von diesem Diebstahl betroffen sind, Schätzungen zufolge sind es aber über 3 Millionen. Was schon eine ganze Menge ist und eigentlich dachte ich, dass die Sicherheit im Netz um einiges besser ist als noch vor 10 Jahren. Aber die Cyberkriminelle sind derzeit immer ein paar Schritte vor raus, was die im Schnitt eingesetzte Sicherheitssoftware betrifft.

Es handelt sich hier um aktuelle E-Mail Adresse, welche derzeit von den Nutzern auch noch verwendet werden. Zum größten Teil werden die gestohlenen E-Mails Adressen genutzt, um sogenannte Spam-Mails zu verschicken.

Es sind zudem alle großen deutsche Provider betroffen, hier wurde wohl keiner verschont. Derzeit arbeitet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) un den Providern zusammen, um eine Lösung zu finden, wie man betroffene Internetnutzer nun informieren kann.

Im Januar wurden bereits Zugangsdaten von 16 Millionen E-Mail Konten gehackt, hier nutzten die Hacker einige Botnetze, um an die Daten zu gelangen.